Einlagen | MATRIX - double-function

Einlagen | MATRIX - double-function

50,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Einlagen double-function | Matrix-Einlagen

 

 

Eine Sattelunterlage kann niemals einen nicht passenden Sattel (Sattelbaum) passend machen. Jegliche Nutzung von Einlagen gilt daher nur bei einem prinzipiell passenden Sattel. Wie bei einem guten Schuh mit einem guten Fußbett ist aber die „Socke“ entscheidend dafür, wie gut der Schuh passt; ähnlich verhält es sich mit dem Sattel. Er passt nur so gut, wie das Sattelpad in Höhe und Struktur zu diesem individuellen Pferd und diesem individuellen Sattelbaum ausgewählt wurde.

Da sich Pferde in Bewegungsstruktur und Muskelzustand über die Zeit verändern, hat sich das Anpassen mit einem Sattelpad, bei dem man es mit Einlagen verändern kann, bewährt. Früher hat man diese Passform durch verschiedene Decken und Blankets variiert, heute gibt es zahlreiche moderne Materialien mit verschiedenen Eigenschaften.

Bewährt hat sich die Kombination von Materialien wie Visco-Schaum (Memory-Foam) und Moosgummi. Diese seit Jahren verwendete Kombination wird heute häufig unter dem Namen „Matrix“ vermarket. Wie auch immer man es nennt, diese zwei Materialien kann man gemeinsm nutzen: Moosgummi in 5 – 6 mm Stärke hat eine gewisse Festigkeit, hält gut die Höhe und sorgt eher für den flächigen Schutz zum Rücken hin. Der Visco-Schaum (Memory-Foam) hingegen hat einen hohen Rückstellungswert und lässt (zum Sattel hin gelegt) den Sattelbaum etwas in das Material „einsinken“. Der Sattelbaum kann somit etwas ruhiger und satter zum Liegen kommen. Ob das Moosgummi nun zum Sattel oder zum Pferderücken hin gelegt wird, hängt von der Muskelstruktur des individuellen Pferdes ab. Es kann auch der Visco-Schaum zur Muskulatur hin gelegt werden, so dass diese den weichen Kontakt hat – und das Moosgummi zum Sattel hin; dies kann im Empfinden des Pferdes und auch in der Lage des Sattels in der Dynamik einen Unterschied machen. Das sollte immer am Pferd beurteilt werden.

Aus diesem Grund sind die zwei Materialien bei uns nicht miteinander verklebt, sondern können einzeln gelegt werden. Ein Verrutschen bei ganzflächigen Einlagen ist durch die Materialstruktur und die Taschen der Pads nicht möglich.

Hinweis: Visco-Schaum scheint erst einmal etwas „dick/hoch“. Bei Nutzung verjüngt sich die Höhe des Materials dann. Vor allem bei kaltem Wetter scheint es somit beim Satteln „zu dick“. Dies gibt sich aber stets nach den ersten Schritten, wenn die Bewegung und das Gewicht des Reiters und des Sattels das Material aktivieren und dies seinen Nutzen entfalten kann.

 

 

für folgendes Pad:
siehe Auswahl
 

Lieferung:
paarweise (werden nicht einzeln verkauft)
 

Stärke:
5 mm Moosgummi plus 15mm Visco-Schaum (Memory-Foam)

 

Material:
5 mm Moosgummi und 15mm Visco-Schaum (Memory-Foam/verjüngt in der Höhe bei Nutzung).
Hinweis:
Visco-Schaum in dieser Höhe scheint erst einmal etwas „dick“. Bei Nutzung, wenn es warm wird und beim Gewicht von Sattel und Reiter, verjüngt sich das Material in der Höhe. Vor allem bei kaltem Wetter scheint es somit beim Satteln zunächst „zu dick“. Dies gibt sich aber stets nach den ersten Schritten, wenn die Bewegung und das Gewicht von oben das Material aktivieren und dies seinen Nutzen entfalten kann.

 

Die Sattelunterlage, sollte bei der Beurteilung der Sattelpassform des Sattels stets mit beurteilt werden. Wie wichtig die Anpassung mit der Sattelunterlage ist lesen Sie hier!