Fiador | traditioneller Bosal-Hanger

56,50 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Fiador | traditionelle Bosal-Aufhängung


Das Fiador ist eine „Aufhänge-Vorrichtung“ für das Bosal und wird auf traditionelle Weise aus einem Stück Baumwollschnur aufwendig per Hand geknotet. Dieses sogenannte "Fiador" ist eine spezielle Ausrüstung für das Reiten in der Hackamore-Zäumung (mit Bosal). Je nach Ausbildungsstand und Anforderung an Reiter*in und Pferd bietet es zusätzliche Sicherheit und Funktionalität.


Es dient 1) dazu, das Pferd über das Führseil sicher und effektiv zu führen. Dies kann für Geländereiter und bei jungen Pferden in der Ausbildung wichtig sein.


Es dient 2) dazu, das Eigengewicht des Bosals optimal zu nutzen sowie Leichtigkeit auf dem Nasenrücken des Pferdes zu erzeugen. Zudem verhindert es, dass dass Bosal mit dem Heelknot/Knoten an die Unterlippe heranschlägt oder dort dauerhaft anliegt.


Durch seine spezielle Knotenform ist es möglich, das „Fiador“ einfach abzunehmen und es bei Bedarf wider anzubringen. Es bildet mit dem Stirnriemen aus Latigo-Leder eine Einheit.


______________________________________________

Siehe Video-Anleitung

Video findest du in der Bilder-Leiste!


______________________________________________



Im gezeigten Video erklärt dir Peter Keinberg detailliert die Nutzung und Anbringung und macht den Unterschied zum Kehlriemen (throat latch) deutlich.



Verkauft wird hier:


Geknotetes „Fiador“ (weiße Baumwollbindung siehe Bild)
inklusive ledernem Stirnriemen.


Hinweis:
Stirnriemen und Fiadore sind vom Käufer selbst anzubringen.


Lieferumfang:

Stirnriemen aus rötlichem Latigo-Leder, Baumwoll-Fiador (wird ohne Bosal und ohne Mecate geliefert)